GAS GEBEN aus Leidenschaft

Ein Überblick über GTV Laser Cladding

Das Laserauftragschweißen bietet die Möglichkeit, metallische Bauteile mit Funktionsschichten konstruktiv aufzubauen oder wirtschaftlich zu reparieren. Aufgrund der hohen Präzision der einstellbaren Parameter und deren Wiederholgenauigkeiten lassen sich die Werkstoffe gezielt auftragen. Dies ermöglicht eine Reduzierung der zeit- und kostenintensiven Maskierungsarbeiten der nicht zu beschichteten Flächen, sowie die mechanischen Fertigbearbeitungen auf ein Minimum.

Die bei GTV verwendete fasergekoppelte Laser-Technologie kommt zur Produktion von Verschleiß- oder Korrosionsschutzschichten zum Einsatz. Das Laserbeschichtungs-Verfahren steht für eine vielfach erprobte und etablierte Technologie mit hohem Wirkungsgrad.

Durch die robuste Bauart sind Laser der aktuellen Generation selbst bei der hohen Staubbelastung in Beschichtungsanwendungen nahezu wartungsfrei, sodass eine Integration in bestehende Anlagen zum Thermischen Spritzen erfolgen oder eine Kombination mit diesen für Neuanlagen wirtschaftlich geplant werden kann.

Mit dem Laserauftragschweißen erweitert GTV das bestehende Sortiment des Beschichtens um eine zukunftsweisende Technologie. Die Kompetenz und Erfahrung aus dem Thermischen Spritzen mit der Schichtentwicklung im GTV-eigenen F&E Bereich, der Projektierung von Sonderlösungen und Multi-Beschichtungsanlagen der vergangenen Jahrzehnte fließen auch beim Laserauftragsschweißen ein. Bewährte GTV-Komponenten wie z.B. Anlagen-Steuerung, Gasschrank und Laser- Pulverförderer gewährleisten auch in diesem Beschichtungssegment den bekannten GTV Qualitätsstandard.

Einige Vorteile auf einem Blick

  • Geringer Wärmeeintrag in das Bauteil
  • Fester Verbund mit dem Grundmaterial bei geringer Aufmischung
  • Sehr dichte Schichten
  • Homogenes Gefüge guter (metallurgischer) Haftung
  • Hohe Prozessstabilität, somit gut automatisierbar
  • Kombination mit bekannten Thermischen Beschichtungsverfahren möglich